Grundsätze

16.10.2013

Die Phantasy-Domain ist der Ort der Phantasie.

Die Inhalte in der P-Domain unterliegen keinen gedanklichen Beschränkungen.

Grenzen der Darstellung sind jedoch dann erreicht, wenn gesetzliche Bestimmungen verletzt werden. Dies ist der Fall bei Texten und Bildern, die Gewalt und Menschenrechtsverletzungen propagieren. Sollten solche Materialien in die P-Domain gelangen, werden sie nicht veröffentlicht.

Die P-Domain erfordert keine Benutzerregistrierung. Jeder und Jede kann einen Beitrag zur Veröffentlichung übergeben.

Jeder Beitrag, der an die P-Domain übergeben wird, bleibt das Eigentum des Autors bzw. der Autorin. Die P-Domain hat keine Rechte außer der Veröffentlichung auf der P-Domain-Website. Die Veröffentlichung erfolgt allerdings nicht automatisch nach Übersendung des Beitrags, sondern erst nach Erhalt der Freigabe durch den Autor bzw. die Autorin. Sollte es Sinn machen, den Beitrag auch an anderer Stelle zu veröffentlichen, wird in jedem Fall die Einwilligung des Autors bzw. der Autorin eingeholt. Ohne Einwilligung ist eine Veröffentlichung außerhalb der P-Domain nicht möglich und erfolgt daher auch nicht. Es ist allerdings zu bedenken, dass jeder Websitebesucher in der Lage ist, Texte und Bilder direkt vom Browser-Window zu kopieren und zu verwenden, ohne dass der Betreiber der P-Domain davon Kenntnis erlangt. Dieser kann für eine missbräuchliche Verwendung, die auf diese so beschriebene Art und Weise zustande kommt, nicht belangt werden.

Jeder eingereichte Beitrag wird von der P-Domain-Redaktion layoutmäßig editiert, um dem allgemeinen Stil zu entsprechen (Typographie, Bildgrößen und Bildplatzierungen). In der Regel wird dem Autor bzw. der Autorin dann ein Screenshot vom fertig gestalteten Beitrag zugeschickt mit der Bitte um Freigabe zur Veröffentlichung. Diese Vorgehensweise, die abweicht von den Usancen in Blogger-Foren, dient der Qualitätssicherung innerhalb der P-Domain.

Beiträge können für alle Rubriken in der P-Domain zugeschickt werden (per Upload). Hier ein paar Hinweise:

Am einfachsten hochzuladen ist eine zip-Datei, in der alles Material zusammengepackt ist, also alle Texte und Bilder. Wir empfehlen, die Texte unformatiert zu schicken. Es können aber auch Word-Dateien (Microsoft) oder Pages-Dateien (Mac) sein. Ungünstig ist es, Powerpoint- oder Keynote-Dateien zu schicken. Sie können allerdings gerne eine pdf-Datei hinzufügen (zu den Texten und Bildern), die Ihre Vorstellung von der Gestaltungen Ihres Beitrags ausdrückt.

Zusätzlich zu Ihren Texten und Bildern sollten Sie einige weitere Angaben mitschicken:

Legen Sie fest, ob Ihr Beitrag mit einem Autorennamen versehen werden soll, und wenn ja, mit welchem. Viele der Beiträge in der P-Domain sind ohne Autorenname, also ohne namentlich genannten Urheber. Die Autoren bzw. deren Pseudonyme sind dem P-Domain-Betreiber allerdings bekannt. Die Namen der Autoren, ebenso wie die Pseudonyme, sind geschützt und werden nicht an Dritte gegeben.

Legen Sie das Erscheinungsdatum Ihres Beitrags fest. Das kann ein beliebiges Datum sein und ist das Datum, das gleich am Anfang des Beitrags steht. Falls Sie keine Angaben zum Datum machen, setzen wir das aktuelle Datum am Tag der Veröffentlichung ein.

Schicken Sie unbedingt eine Email-Adresse mit, damit wir Sie kontaktieren können.

Zusammgefasst:

Ihr Beitrag, der in der P-Domain veröffentlicht wird, ist Ihr Eigentum. Der P-Domain-Betreiber besitzt keine Rechte außer denen, die ihm von Ihnen zugestanden werden.

Eine Nachricht an den P-Domain-Betreiber schicken Sie bitte mit Hilfe unseres Kontaktformulars.

Wir freuen uns über jeden von Ihnen übermittelten Beitrag und versprechen, sorgsam nach den hier dargestellten Grundsätzen damit umzugehen, und in Zusammenarbeit mit Ihnen für eine erfolgreiche Einbindung und Veröffentlichung in der P-Domain zu sorgen.